FC Rostock Rangers - SV Hafen Rostock II (2.Runde Kreispokal)

Aufstellung: Helms - Lindemann,Hauke, Schubbert, Grabowski - Bienas, Tolksdorf, Welker, Toschka - Wiese (gelb), Kröger
     
Tore: 1:0 Wiese 29min
2:0 Kröger 59min FE
  2:1 .... 75min
  2:2 ... 81min
  2:3 ... 86min
   
Spielbericht:

Wir haben uns vor dem Spiel keine große Chance ausgerechnet, die nächste Runde zu erreichen, zumal wir einige Stammspieler ersetzen mußten. Doch auf dem Platz war davon dann nichts zu sehen, denn mit der mannschaftlichen Geschlossenheit und großem Kampf hielten wir das Spiel offen. Hafen II war die bessere Mannschaft, jedoch konnte unsere Awehr um den am diesen Tag alles überragenden Jörg Lindemann immer rechtzeitig klären. Wir hatten auch nach vorne einige gute Möglichkeiten so das der Treffer von Hannes nach einer halben Stunde nicht unverdient war. Er zog aus 20 Metern ab und dem Torwart blieb keine Chance.

So blieb es bis zur Pause. Nach der Pause nahm der Druck der Gäste zu, und die Kräfte bei uns im Team ab. Wir kamen nur selten zu Kontern, wenn dann aber sehr gefährlich, wie nach einer Stunde. Nachdem einer unserer Angriffe nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte, verwandelte unser Kapitän den fälligen Strafstoß zum 2 zu 0. In der Folge spielte nur noch Hafen. Die Gäste drehten das Spiel und gewannen verdient, auch wenn unsere Nr.10 nach dem Ausgleich noch eine große Chance vergab. Es war nicht schlimm heute zu verlieren, doch wenn man 2-0 führt will man auch gewinnen.

Es war sehr ärgerlich aber wir können dennoch auf unsere Leistung stolz sein und freuen uns auf die nächsten Spiele.

T.K.