1.Runde Pokal - Rostocker FC IV - FC Rostock Rangers - 1:3 (0:1)
   
Tore: 0:1 Baumann (30min)
0:2 Lorenz (65min)
  1:2 ... (74min)
  1:3 Baumann (80min)
 
Spielbericht:

Wenn man am Anfang des Spiels mit nur 10 Spielern antritt, denkt man eher an einer Niederlage als an einen Sieg. Manchmal läuft es aber anders:-)

Mit einer Not-Zehn ging es zum RFC IV. Dieser spielt in der 2.KK. Da einige Spieler verletzt oder verhindert waren, mussten wir mit nur 10 Spielern antreten. Wir beschlossen sehr defensiv zu spielen und auf evtl. Konter zu lauern. Der Gastgeber drückte von Anfang an und hatte genügend Möglichkeiten um das 1:0 zu erzielen. Der RFC scheiterte aber immer wieder am stark im Tor spielenden Kröger oder der Ball verfehlte das Tor. Wir konnten immer wieder ganz gute Konter starten. In der 30min ging unsere Taktik auf. Nach einem Abwehrfehler gelang Baumann das 0:1. Dieses Tor gab uns noch mehr Kraft gegen zu halten. Kurz vor der Pause zeigte der Schiedsrichter auf den 11m Punkt. Den folgenden Strafstoss konnte Kröger prima halten und wir konnten den knappen Vorsprung bahaupten...

In der Pause mussten wir auf noch einen Spieler verzichten. Danke an Jörg Lindemann, dass er sich trotz einer Verletzung umgezogen hat um uns zu helfen!!! In der 55min kam direkt von der Arbeit der 11 Spieler. Kurz darauf konnten wir auf 0:2 erhöhen. Man merkte, dass bei uns langsam aber sicher die Kräfte nachließen. Der Gastgeber kam auf 1:2 heran. Leider wurde ein schwacher Schuss abgefälscht und Kröger war chancenlos. Ein paar Minuten später hätte der RFC fast ausgleichen können, die Querlatte rettete aber unsere Führung. Das erlösende 1:3 erzielte Baumann in der 80min. Wir hatten danach noch die Möglichkeit zum 1:4, diese wurde aber nicht mehr genutzt...

Nach diesem Spiel kann man der Mannschaft einen riesen Lob aussprechen! Super gekämpft und verdient gewonnen.

A.M.